Montag, 13. August 2018

UniCredit wegen türkischer Lira unter Druck

Die italienische Bank-Austria-Mutter UniCredit bekommt weiterhin die Auswirkungen der Turbulenzen rund um die türkische Landeswährung Lira zu spüren.

Die Aktie der Bank-Austria-Mutter verlor am Montag an der Börse 2,7 Prozent .
Die Aktie der Bank-Austria-Mutter verlor am Montag an der Börse 2,7 Prozent . - Foto: © shutterstock

stol