Mittwoch, 23. August 2017

UNIQA steigert Vorsteuergewinn

Der UNIQA-Versicherungskonzern hat heuer bis Juni den Vorsteuergewinn um ein Zehntel gesteigert, Einmalkosten in Italien halbierten aber das Nettoergebnis. Weil die Einnahmen im ersten Halbjahr kräftig gewachsen sind, erhöht die UNIQA ihre Prämienplus-Erwartung für 2017 von einem auf zumindest drei Prozent. Heuer soll das EGT im Gesamtjahr höher als 2016 sein, bekräftigte die UNIQA am Mittwoch.

Der UNIQA-Versicherungskonzern hat dieses Jahr bis Juni den Gewinn gesteigert.
Der UNIQA-Versicherungskonzern hat dieses Jahr bis Juni den Gewinn gesteigert.

stol