Dienstag, 25. August 2020

Urlaubsausgaben der Italiener um 25 Prozent gesunken

Die Ausgaben der Italiener für den Sommerurlaub sind infolge der Coronakrise stark gesunken. Gegenüber dem Sommer 2019 kürzten die Italiener ihre Urlaubsausgaben um 25 Prozent auf 588 Euro pro Kopf, geht aus einer am Dienstag veröffentlichten Studie des Meinungsforschungsinstituts Ixe hervor.

Jeder vierte Italiener wählte eine Urlaubsdestination nicht weit vom Wohnort entfernt. - Foto: © shutterstock









apa

Stellenanzeigen


Teilzeit






Teilzeit





powered by