Mittwoch, 14. Februar 2018

US-Behörde warnt vor Triebwerksproblemen in neuem Airbus A320neo

Nach der europäischen Luftfahrtbehörde Easa hat auch ihr US-Pendant FAA vor bestimmten Triebwerken von Pratt & Whitney gewarnt, die im neuen Airbus A320neo zum Einsatz kommen. Es gebe das Risiko, dass die Triebwerke während des Fluges versagten, teilten die amerikanischen Aufseher am Mittwoch mit.

Es gebe das Risiko, dass die Triebwerke des Airbus A320neo  während des Fluges versagten, teilten die amerikanischen Aufseher am Mittwoch mit.
Es gebe das Risiko, dass die Triebwerke des Airbus A320neo während des Fluges versagten, teilten die amerikanischen Aufseher am Mittwoch mit. - Foto: © shutterstock

stol