Dienstag, 06. März 2018

US-Investor Paul Singer steigt bei Telecom Italia ein

Dem Telekomkonzern Telecom Italia und seinem französischen Großaktionär Vivendi steht offenbar Ärger mit einem neuen Großinvestor ins Haus. Der für sein aggressives Vorgehen bekannte Investor Paul Singer baue über seinen Hedgefonds Elliott eine Position bei dem italienischen Telekomkonzern auf, berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg unter Berufung auf mit der Angelegenheit vertraute Personen.

Der italienischen Zeitung „Repubblica“ zufolge hat Singer einen Anteil am Unternehmen von 6 Prozent gekauft.
Der italienischen Zeitung „Repubblica“ zufolge hat Singer einen Anteil am Unternehmen von 6 Prozent gekauft. - Foto: © APA/Reuters

stol