Donnerstag, 11. Oktober 2018

US-Notenbank Fed laut Trump „verrückt geworden”

US-Präsident Donald Trump hat die US-Notenbank Fed wegen ihrer Zinspolitik scharf kritisiert. Die Notenbank sei „verrückt geworden”, sagte Trump am Mittwoch bei einem Besuch im US-Bundesstaat Pennsylvania. Der Präsident warf der unabhängigen Zentralbank vor, die Leitzinsen zu schnell anzuheben. „Ich denke, die Fed macht einen Fehler”, sagte Trump.

US-Präsident Donald Trump kritisierte die US-Geldpolitik erneut. - Foto: APA (Archiv/AFP)
US-Präsident Donald Trump kritisierte die US-Geldpolitik erneut. - Foto: APA (Archiv/AFP)

stol