Mittwoch, 01. Februar 2017

US-Notenbank tastet Leitzins nach Trumps Amtseinführung nicht an

Die US-Notenbank hat den Leitzins auf ihrer ersten geldpolitischen Sitzung in diesem Jahr konstant gehalten. Er liegt damit weiter in einer Spanne zwischen 0,5 und 0,75 Prozent. Volkswirte und Finanzmärkte hatten mit dieser Entscheidung gerechnet. Es war die erste Zinsentscheidung der Federal Reserve seit der Amtsübernahme von Donald Trump als US-Präsident

Die US-Notenbank hat den Leitzins auf ihrer ersten geldpolitischen Sitzung in diesem Jahr konstant gehalten.
Die US-Notenbank hat den Leitzins auf ihrer ersten geldpolitischen Sitzung in diesem Jahr konstant gehalten. - Foto: © shutterstock

stol