Freitag, 13. Januar 2017

US-Umweltbehörden vermuten auch bei Fiat Chrysler Abgasbetrug

Erst VW, nun Fiat Chrysler? Die US-Umweltbehörden haben den zweiten großen Autobauer wegen gefälschter Stickoxidwerte im Verdacht. Das Unternehmen weist dies zurück. Anleger bekamen dennoch einen Schreck – die Aktie stürzte an der Börse um knapp 18 Prozent ab.

stol