Donnerstag, 27. Juni 2019

USA und China vereinbaren Burgfrieden im Handelsstreit

Vor dem mit Spannung erwarteten Treffen zwischen US-Präsident Donald Trump und Chinas Staatschef Xi Jinping beim G-20-Gipfel haben sich einem Medienbericht zufolge beide Seiten auf einen vorläufigen Burgfrieden im Handelsstreit geeinigt. Details der Übereinkunft sollen demnächst erörtert werden. Die Mitteilungen würden miteinander abgestimmt, eine gemeinsame Erklärung werde es aber nicht geben.

Handelsstreit bremst Konjunktur Foto: APA (AFP)
Handelsstreit bremst Konjunktur Foto: APA (AFP)

stol