Donnerstag, 09. Mai 2019

USA und China verschärfen Ton vor neuen Handelsgesprächen

Im Handelsstreit zwischen den USA und China haben beide Seiten vor möglicherweise entscheidenden neuen Gesprächen den Druck erhöht. Peking wies Vorwürfe aus Washington zurück, sich nicht an bereits gemachte Zusagen zu halten und betonte, nicht vor dem „Druck zu kapitulieren”. US-Präsident Donald Trump hatte dem Land zuvor offen vorgeworfen, das geplante „Abkommen gebrochen” zu haben.

Trump warf China vor, Vereinbarungen zu brechen Foto: APA (AFP/Archiv)
Trump warf China vor, Vereinbarungen zu brechen Foto: APA (AFP/Archiv)

stol