Montag, 06. Februar 2017

UVS: Markt öffnen, um leistbares Wohnen zu ermöglichen

Die Nachfrage nach Wohnraum – sei es im Eigentum oder in Miete – steigt in Südtirol ständig. Die einheimischen Familien brauchen leistbare Wohnungen. Zugleich ist dies auch ein Faktor, um ein Land für junge Talente attraktiv zu machen. Um dieses Thema ging es in der jüngsten Sitzung des Präsidiums des Unternehmerverbandes Südtirol.

Badge Local
Foto: © shutterstock

„Unsere Betriebe haben große Schwierigkeiten, qualifizierte Mitarbeiter zu finden. Die hohen Wohnungskosten erschweren die Suche nochmals“, fasst Unternehmerverbands-Präsident Stefan Pan zusammen. Die derzeitige Diskussion über das Urbanistikgesetz sollte eine Gelegenheit sein, um gemeinsam Lösungen zu finden, um die Wohnungspreise für alle erschwinglicher zu machen.

Der Unternehmerverband schlägt deshalb vor, allen Südtirolern den Zugang zu Bauland zu gleichen Bedingungen zu ermöglichen. „Die Öffnung des Marktes für alle Südtiroler, die eine Erstwohnung bauen oder kaufen bzw. in eine Wohnung investieren wollen, um sie zu vermieten, würde dazu beitragen, den Immobilienmarkt, besonders den Mietmarkt, zu beleben. Neben dem sozialen Wohnbau muss der private Mietmarkt gestärkt werden, insbesondere um den Bedürfnissen der jungen Menschen entgegenzukommen“, ist Negri überzeugt. 

stol