Dienstag, 21. August 2018

Venezuela bringt neue Geldscheine in Umlauf

Im Kampf gegen die Inflation sind in Venezuela am Montag neue Geldscheine in Umlauf gebracht worden. Die Landeswährung Bolivar verfügt nun über 5 Nullen weniger. Die Reaktionen sind verhalten, die meisten Geschäfte blieben nach der Ausgabe der neuen Scheine geschlossen. Die Maßnahme ist Teil mehrerer umstrittener Reformen von Staatschef Nicolas Maduro angesichts der schweren Wirtschaftskrise.

Reaktionen fielen nervös aus Foto: APA (AFP)
Reaktionen fielen nervös aus Foto: APA (AFP)

stol