Donnerstag, 24. November 2011

Verbrauchervertrauen in Italien steigt nach Regierungswechsel

Der Regierungswechsel in Italien hat der Stimmung der Verbraucher gutgetan. Das Barometer für das Vertrauen der Konsumenten stieg im November überraschend auf 96,5 von 93,3 Punkten, teilte das Statistikamt Istat am Donnerstag mit. Analysten hatten im Schnitt mit einem Rückgang auf 92,4 Zählern gerechnet.

stol