Freitag, 01. Dezember 2017

Verhandlungen zum Opel-Neustart haben begonnen

Für einen erfolgreichen Neustart sucht der Autohersteller Opel die Zustimmung seiner Belegschaft. Heute Freitag habe man gemeinsam den vor drei Wochen vorgestellten Zukunftsplan „Pace“ diskutiert, erklärten Unternehmen, Betriebsrat und IG Metall gemeinsam in Rüsselsheim. Man wolle zeitnah zu einer Vereinbarung kommen und die Verhandlungen bereits in der kommenden Woche fortsetzen.

Bis Ende 2018 sind die rund 19.000 Opel-Beschäftigten in Deutschland vor betriebsbedingten Kündigungen geschützt.
Bis Ende 2018 sind die rund 19.000 Opel-Beschäftigten in Deutschland vor betriebsbedingten Kündigungen geschützt. - Foto: © shutterstock

stol