Freitag, 17. Mai 2019

Verkaufstalent Südtirol 2019 gestartet

Vor Kurzem ist der Startschuss für den Berufswettbewerbs Verkaufstalent Südtirol 2019 gefallen. Südtirols beste Berufs- und Fachschüler aus dem Bereich Handel stellten bei der Vorausscheidung in Bruneck ihre Fähigkeiten im Verkauf unter Beweis. Unter ihnen wurden nun die 5 talentiertesten Jungverkäufer ermittelt.

Die 5 Finalisten von links: Katia Tribus, Valentina Oberbichler, Aaron Unterweger, Lukas Gardener und Alex Menegatti. - Foto: hds
Badge Local
Die 5 Finalisten von links: Katia Tribus, Valentina Oberbichler, Aaron Unterweger, Lukas Gardener und Alex Menegatti. - Foto: hds

Katia Tribus aus Tisens (Landesberufsschule Luis Zuegg Meran), Lehrling im Lehrbetrieb Papierhandlung Tyrolia Meran, Valentina Oberbichler aus Mühlen in Taufers (Berufsbildungszentrum Bruneck), Lehrling im Lehrbetrieb Athesia Papierhandlung Bruneck, Aaron Unterweger aus Meran (Landesberufsschule Meran), Lehrling in der Firma Boschetti in Meran, Lukas Gardener aus Leifers, Verkäufer bei Lobis Böden in Bozen und  Alex Menegatti aus Leifers (Landesberufsschule Handel und Grafik Johannes Gutenberg) sind die 5 Finalisten, die sich gegen elf weitere Kandidaten durchgesetzt haben.

Das große Finale findet am 4. Oktober ebenfalls in Bruneck statt und ist Sprungbrett für den länderübergreifenden Wettbewerb „Junior Sales Champion International“ in Salzburg.

Kundenorientiertes Verkaufsgespräch mit einem Testkunden - auch italienisch 

Am Wettbewerb haben deutsche Berufsschulen aus allen Bezirken des Landes teilgenommen. Bewertet wurden die jungen Verkäufer von einer Fachjury, die sich aus Vertretern des hds und Fachlehrpersonen der Berufsschulen zusammengesetzt hat. Die jungen Verkaufstalente mussten ein möglichst perfektes, kundenorientiertes Verkaufsgespräch mit einem Testkunden führen. Parallel dazu musste ein italienischsprachiger Kunde betreut werden.

Das Verkaufstalent Südtirol wird vom hds in Zusammenarbeit mit dem Berufsbildungszentrum Bruneck organisiert und von der Bilateralen Körperschaft im Tertiärsektor Ebk, der Firma Sportler und dem Bereich Deutsche Berufsbildung des Landes Südtirol unterstützt.

stol

stol