Donnerstag, 05. Oktober 2017

Vier Länder - ein Thema: Diesel-Skandal und die Zukunft

Vier Länder - ein Thema: In St. Martin in Passeier trafen sich die Verbände des Kraftfahrzeuggewerbes aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und Südtirol. Sie befassten sich unter anderem mit den Ursachen und Folgen der Diesel-Krise.

Die Verbandspräsidenten Wilhelm Hülsdonk (D), Urs Wernli (CH), Dietmar Mock (Südtirol), Jürgen Karpinski (D), Manfred Ellensohn (A) und Friedrich Nagl (A).
Badge Local
Die Verbandspräsidenten Wilhelm Hülsdonk (D), Urs Wernli (CH), Dietmar Mock (Südtirol), Jürgen Karpinski (D), Manfred Ellensohn (A) und Friedrich Nagl (A).

stol