Montag, 07. August 2017

Volksbank macht 11 Millionen Euro Gewinn

Die Südtiroler Volksbank hat ein erfolgreiches erstes Halbjahr hinter sich. Die Bilanz der erste 6 Monate weist einen Gewinn von 11,1 Millionen Euro auf. Zum Vergleich: Im ersten Halbjahr 2016 musste die Volksbank einen Verlust von 27,4 Millionen Euro hinnehmen.

Die Südtiroler Volksbank hat ein erfolgreiches erstes Halbjahr hinter sich.
Badge Local
Die Südtiroler Volksbank hat ein erfolgreiches erstes Halbjahr hinter sich. - Foto: © STOL

Auch die Kreditqualität habe sich verbessert, teilt die Bank mit: Die Problemkredite konnte um 19,1 Millionen verringert werden. Die Quote liegt nun bei 14,9 Prozent.

„Es ist eines der besten Halbjahresergebnisse unserer Geschichte“, zeigt sich Volksbank-Präsident Otmar Michaeler erfreut. Das Ergebnis zeige, dass die Integration der Banca Popolare di Marostica erfolgreich sei.

stol/sor

Den vollständigen Artikel gibt es in der morgigen Ausgabe des Tagblatts "Dolomiten".

stol