Freitag, 02. September 2016

Volksbank mit Millionen-Verlust im ersten Halbjahr

Die Volksbank schließt das erste Halbjahr mit einem Verlust von 27,4 Millionen Euro. Der Verwaltungsrat hat die Bilanz am Freitagnachmittag genehmigt. Überraschend kam das nicht. Bereits Mitte Juni hat die Bank einen Verlust von bis zu 30 Millionen Euro angekündigt. Grund: die hohen Wertberichtigungen.

Bei der Volksbank geht man, trotz der astronomischen Verluste, von einem positiven Jahresergebnis aus. - Symbolbild
Badge Local
Bei der Volksbank geht man, trotz der astronomischen Verluste, von einem positiven Jahresergebnis aus. - Symbolbild - Foto: © shutterstock

stol