Mittwoch, 02. September 2020

Volksbank unterstützt Familien und Unternehmen mit Superbonus

Um die neuen Steuervorteile zu nutzen, die das Neustart-Dekret für Arbeiten zur Energie- und Erdbebensicherheit von Gebäuden mit sich bringt, bietet die Volksbank ihren Kunden nun flexible Lösungen an. Dabei stellt der Superbonus 110 Prozent eine große Steuererleichterung des Neustart-Dekrets dar.

Die Volksbank mit Sitz in Bozen ist als Regionalbank neben dem Heimatmarkt Südtirol in den nordost-italienischen Provinzen Trient, Belluno, Treviso, Pordenone, Vicenza, Padua und Venedig tätig.
Badge Local
Die Volksbank mit Sitz in Bozen ist als Regionalbank neben dem Heimatmarkt Südtirol in den nordost-italienischen Provinzen Trient, Belluno, Treviso, Pordenone, Vicenza, Padua und Venedig tätig. - Foto: © Oskar Dariz
Der Steuerabzug für Ausgaben, die zwischen dem 1. Juli 2020 und dem 31. Dezember 2021 für spezifische Arbeiten an Wohngebäuden in den Bereichen Energieeffizienz, Erdbebenschutz, Installation von Photovoltaikanlagen oder Infrastruktur zum Aufladen von Elektrofahrzeugen durchgeführt werden, wurde auf 110 Prozent erhöht.

Die Begünstigten sind Mehrfamilienhäuser oder natürliche Personen, die Eigentümer von autonomen Ein- oder Mehrfamilienhäusern und Zweitwohnungen sind, sowie Dritte, die Eigentümer von Immobilien sind.

Durch den im Dekret eingeführten Mechanismus der Steuergutschrift haben die Auftraggeber die Möglichkeit, eine Ermäßigung auf die Rechnung (Superbonus-Rabatt) beim ausführenden Unternehmen zu beantragen oder alternativ die Steuergutschrift direkt an die Bank zu übertragen. Auch das ausführende Unternehmen, das dem Kunden den Rabatt auf die Rechnung gewährt, kann die Steuergutschrift an die Bank abtreten.

„In Zusammenarbeit mit Ernst&Young haben wir einen schlanken Prozess entwickelt, mit dem wir den Eigentümern von Mehrfamilienhäusern, Privatpersonen und Unternehmen zur Seite stehen. Als Regionalbank ermöglichen wir es ihnen, mit unseren Dienstleistungen und Produkten die Steuervorteile rund um den Superbonus auf effiziente Weise zu nutzen“, sagte Volksbank-Generaldirektor Alberto Naef.

stol

Schlagwörter: