Freitag, 11. September 2020

Volksbank unterzeichnet synthetische Verbriefung mit EIF und EIB

Als erste Regionalbank in Italien hat die Volksbank eine synthetische Verbriefung mit EIF und EIB abgeschlossen. Das Gesamtvolumen der Finanzierungen an den Mittelstand beläuft sich auf rund 700 Millionen Euro.

Die Volksbank mit Sitz in Bozen ist als Regionalbank neben dem Heimatmarkt Südtirol in den nordost-italienischen Provinzen Trient, Belluno, Treviso, Pordenone, Vicenza, Padua und Venedig tätig.
Badge Local
Die Volksbank mit Sitz in Bozen ist als Regionalbank neben dem Heimatmarkt Südtirol in den nordost-italienischen Provinzen Trient, Belluno, Treviso, Pordenone, Vicenza, Padua und Venedig tätig. - Foto: © Volksbank

stol

Alle Meldungen zu: