Samstag, 25. Juli 2015

Volkswagen erwägt Produktionskürzung wegen China-Flaute

Volkswagen erwägt einem Medienbericht zufolge wegen eines schwächeren Autoabsatzes in China Produktionskürzungen. In den Fabriken könnte an nur 270 statt wie bisher an 300 Tagen im Jahr gearbeitet werden, meldete das deutsche Nachrichtenmagazin „Der Spiegel“ am Samstag.

Wie das deutsche Nachrichtenmagazin "Der Spiegel" am Samstag vermeldete, will VW seine Produktion in China kürzen. (Symbolbild)
Wie das deutsche Nachrichtenmagazin "Der Spiegel" am Samstag vermeldete, will VW seine Produktion in China kürzen. (Symbolbild) - Foto: © APA/AP

stol