Freitag, 23. Februar 2018

Volkswagen-Konzern mit Milliardengewinn durch Dieselkrise

Trotz der Debatten um Fahrverbote und Milliardenlasten aus der Diesel-Affäre hat Volkswagen im vergangenen Jahr wieder üppige Gewinne eingefahren. Mit unterm Strich rund 11,4 Milliarden Euro fiel der Nettogewinn mehr als doppelt so hoch aus wie im Vorjahr, wie der Konzern am Freitag auf der Basis vorläufiger Zahlen mitteilte.

Nettogewinn betrug 11,4 Milliarden Euro. Foto: APA (dpa)
Nettogewinn betrug 11,4 Milliarden Euro. Foto: APA (dpa)

stol