Sonntag, 15. April 2018

Volkswagen ließ Zulieferer der Prevent-Gruppe beschatten

Im Streit mit der Prevent-Gruppe hat Volkswagen den Zulieferer ab März 2017 beschatten lassen. Wie die „Bild am Sonntag“ berichtet, beauftragte ein Jurist aus der VW-Einkaufsabteilung über die Kanzlei Hogan Lovells eine Berliner Sicherheitsfirma, die Informationen über insgesamt 37 „Zielpersonen“ beschaffen sollte.

Im Streit mit der Prevent-Gruppe hat Volkswagen den Zulieferer ab März 2017 beschatten lassen.
Im Streit mit der Prevent-Gruppe hat Volkswagen den Zulieferer ab März 2017 beschatten lassen. - Foto: © APA/AFP

stol