Montag, 25. Mai 2020

VW muss Schadenersatz für manipulierte Diesel zahlen

Für Zehntausende Dieselfahrer ist der Weg für Schadenersatz von Volkswagen frei. In seinem ersten Urteil zum VW-Abgasskandal stellte der Deutsche Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe am Montag fest, dass klagende Käufer ihr Auto zurückgeben und das Geld dafür einfordern können. Auf den Kaufpreis müssen sie sich aber die gefahrenen Kilometer anrechnen lassen.

Der Deutsche Bundesgerichtshof fällte sein Urteil.
Der Deutsche Bundesgerichtshof fällte sein Urteil. - Foto: © APA (dpa) / Julian Stratenschulte

apa