Mittwoch, 17. Januar 2018

VW und Renault-Nissan-Mitsubishi ringen um Titel des Weltmarktführers

Der deutsche Autobauer Volkswagen und die französisch-japanische Herstellerallianz aus Renault, Nissan und Mitsubishi ringen um den Titel als weltweit größter Autobauer. Die VW-Gruppe verkaufte vergangenes Jahr weltweit 10,74 Millionen Fahrzeuge, wie sie am Mittwoch mitteilte. Bei den reinen Autoverkäufen erklärte sich aber Renault-Chef Carlos Ghosn zum Spitzenreiter.

Der Großteil der verkauften Fahrzeuge, nämlich 6,2 Millionen, entfiel auf die Marke VW.
Der Großteil der verkauften Fahrzeuge, nämlich 6,2 Millionen, entfiel auf die Marke VW.

stol