Mittwoch, 17. Januar 2018

VW und Renault-Nissan-Mitsubishi ringen um Titel des Weltmarktführers

Der deutsche Autobauer Volkswagen und die französisch-japanische Herstellerallianz aus Renault, Nissan und Mitsubishi ringen um den Titel als weltweit größter Autobauer. Die VW-Gruppe verkaufte vergangenes Jahr weltweit 10,74 Millionen Fahrzeuge, wie sie am Mittwoch mitteilte. Bei den reinen Autoverkäufen erklärte sich aber Renault-Chef Carlos Ghosn zum Spitzenreiter.

Der Großteil der verkauften Fahrzeuge, nämlich 6,2 Millionen, entfiel auf die Marke VW.









stol