Montag, 13. Februar 2017

Wall Street: Dow Jones Industrial steigt auf neuen Rekordwert

Die Investoren an der Wall Street setzen weiter auf eine starke Wirtschaftsentwicklung der USA unter dem neuen Präsidenten Donald Trump.

Foto: © shutterstock

Die großen Indizes knüpften am Montag an ihre jüngste Rekordrally an. Der Dow Jones Industrial erklomm eine Bestmarke bei 20 378 Punkten. Zuletzt notierte er noch 0,44 Prozent im Plus bei 20 358,97 Punkten.

Für den marktbreiten S&P 500 ging es um 0,32 Prozent auf 2323,45 Punkte nach oben und der technologielastige Auswahlindex Nasdaq 100 gewann 0,69 Prozent auf 5247,02 Zähler.

Für Erleichterung sorge nun auch ein gut verlaufenes Treffen Trumps mit Japans Premier Shinzo Abe, erklärte Analyst Craig Erlam vom Broker Oanda. Er verwies auch auf versöhnlichere Töne, die Trump jüngst gegenüber China anschlug.

Auf der Konjunkturseite geht es zum Wochenbeginn ruhig zu. Es wird bereits auf die am Dienstag beginnende Anhörung der US-Notenbankchefin Janet Yellen vor US-Parlamentariern geblickt. Beobachter gehen davon aus, dass sich Yellen zwar nicht konkret zum Zeitpunkt einer nächsten Zinsanhebung äußern wird, den am Markt zuletzt diskutierten März-Termin aber im Raum stehen lassen wird.

dpa

stol