Freitag, 26. Februar 2021

Warnung aus Rom: Mafia will in Südtiroler Betrieben Fuß fassen

Ein Bericht der staatlichen Behörde sieht große Gefahr für mehrere heimische Wirtschaftssektoren.

Schnelles Geld für Betriebe in finanziellen Nöten: So fasst das organisierte Verbrechen in der legalen Wirtschaft Fuß. Auch in Südtirol besteht diese Gefahr.
Badge Local
Schnelles Geld für Betriebe in finanziellen Nöten: So fasst das organisierte Verbrechen in der legalen Wirtschaft Fuß. Auch in Südtirol besteht diese Gefahr. - Foto: © Shutterstock / shutterstock

Die lange Krise durch die Pandemie frisst auch in Südtirol vielen Betrieben das Geld weg. Sofort sind mafiöse Organisationen zur Stelle, die ihnen „Hilfe“ anbieten, um sie dann zu übernehmen. Eine staatliche Behörde nennt eine Branche, die besonders gefährdet ist. Von Micaela Taroni, Rom

s+