Dienstag, 11. Dezember 2018

Weiter Zugausfälle und Verspätungen im deutschen Fernverkehr

Einen Tag nach den deutschlandweiten Warnstreiks bei der Bahn kommt es auch am Dienstag noch zu einzelnen Zugausfällen und Verspätungen im Fernverkehr. „Die Züge des Regional- und S-Bahnverkehrs fahren wieder planmäßig”, teilte die Gewerkschaft EVG im Internet mit. Im Fernverkehr seien dagegen noch vereinzelt die Nachwirkungen des Streiks vom Montag zu spüren.

Beim Fernverkehr in Deutschland kommt es noch zu Verspätungen. - Foto: APA (AFP)
Beim Fernverkehr in Deutschland kommt es noch zu Verspätungen. - Foto: APA (AFP)

Zu den Warnstreiks hatte die EVG aufgerufen, Hunderttausende Pendler waren deshalb am Montag in der Früh gar nicht oder nicht rechtzeitig zur Arbeit gekommen. Für Dienstagnachmittag wurden neue Tarifverhandlungen zwischen der Bahn und der EVG angesetzt, neue Streiks sollte es zunächst nicht geben.

Laut Bahn behalten alle Fernverkehrstickets für Montag bis zum Sonntag ihre Gültigkeit. Die Zugbindung für Spartickets wurde aufgehoben.

apa/ag.

stol