Sonntag, 10. Dezember 2017

Welthandelskonferenz tagt im Schatten des US-Protektionismus

Multilaterale Handelsregelungen stehen ab Sonntag beim Treffen der Welthandelsorganisation (WTO) in der argentinischen Hauptstadt Buenos Aires zur Debatte. Vertreter aus 164 Ländern kommen zu Verhandlungen über Fischerei, Landwirtschaft und E-Commerce zusammen. Rund 4.000 Regierungsvertreter verhandeln bis Mittwoch (13. Dezember) im Rahmen der 11. Ministerkonferenz der WTO.

Susana Malcorra leitet die Konferenz Foto: APA (AFP)
Susana Malcorra leitet die Konferenz Foto: APA (AFP)

stol