Dienstag, 03. März 2015

Wer hat die schönste Wiese Südtirols?

Die Wiese des Nachbarn ist immer grüner. Wer hat aber die schönste Wiese im ganzen Land? Das soll im Rahmen der zweiten Wiesenmeisterschaft herausgefunden werden.

Badge Local
Foto: © STOL

Die Wiesenmeisterschaft wird vom EURAC-Institut für Alpine Umwelt mit Unterstützung der Abteilung Landwirtschaft der Autonomen Provinz Bozen Südtirol ausgerichtet.

Alle landwirtschaftlichen Betriebe, die eine Fläche in Südtirol bewirtschaften, können unter dem Motto „Biodiversität in der Landwirtschaft“ teilnehmen.

In diesem Jahr gibt es zwei zusätzliche Kategorien: Neben Zwei- bis Mehrschnittwiesen und Flächen, die nur ein Mal oder seltener gemäht werden, können bei der diesjährigen Wiesenmeisterschaft auch Bauern mit ihren Obstwiesen und Weinbergen mitmachen.

Eine Fachjury mit Vertretern aus Landwirtschaft, Umweltschutz und Wissenschaft wird die Wiesen nach verschiedenen Kriterien wie Artenvielfalt, Landschafts-und Bewirtschaftungsaspekten, wie Unterstockpflege im Obst-und Weinbau oder Futterqualität des Grünlandes bewerten.

Als Preis für die schönsten Wiesen in den vier Kategorien winken Gutscheine im Gesamtwert von 5.000 Euro, die den Gewinnern bei der feierlichen Prämierung im Dezember überreicht werden.

stol

stol