Montag, 28. Mai 2018

Wie die wichtigsten Rating-Agenturen Italien bewerten

Auch nach der gescheiterten Regierungsbildung bleibt Italien im Fokus der Finanzmärkte. Das Land hatte Ende März mit 2,3 Billionen Euro weltweit die drittgrößte öffentliche Verschuldung und ist damit anfällig für steigende Refinanzierungskosten.

Foto: © shutterstock

stol