Dienstag, 11. August 2015

„Wie im Flüchtlingslager“ – Italiens Tourismus fürchtet Einbußen

Die Sommermonate sind die wichtigste Zeit für Italiens Hoteliers und Restaurantbetreiber. Doch im Sommer steigt auch die Zahl der Flüchtlinge – und damit die Angst, dass sie der Branche das Geschäft vermiesen könnten. Bisher scheint die Furcht unbegründet.

Foto: © APA/EPA

stol