Mittwoch, 30. November 2016

Wiener OPEC-Treffen: Förderkürzung möglich

Zur Stabilisierung des Ölpreises hat sich die OPEC Insidern zufolge auf die erste Förderkürzung seit 2008 geeinigt. Die Vertreter der Organisation Erdöl exportierender Staaten stimmten bei ihren Beratungen in Wien einer entsprechenden Grundsatzvereinbarung zu, verlautete aus OPEC-Kreisen am Mittwoch.

Die OPEC-Länder beraten zurzeit in Wien.
Die OPEC-Länder beraten zurzeit in Wien. - Foto: © APA

Bei einem Treffen in Algerien hatten sich die oft zerstrittenen 14 Länder des Kartells im September vorläufig darauf verständigt, die tägliche Förderung auf 32,5 Millionen Fass von aktuell 33,6 Millionen zu senken. Die OPEC will am Nachmittag über das Ergebnis der Beratungen informieren.
Die großen Ölländer ringen seit Monaten um eine Begrenzung der Fördermengen, um der Rohöl-Schwemme Herr zu werden und den Preis zu stabilisieren.

apa/reuters

stol