Samstag, 29. Juni 2019

Willi Rainer wird Ehrenmitglied von Sexten Tourismus

Herausragende Persönlichkeiten haben die Alpingeschichte der vergangenen 150 Jahre im Drei Zinnen-Dorf Sexten geprägt. Sie gaben dem Ort das markante Profil, das Bergsteiger und Alpinisten heute unverkennbar mit diesem Namen verbinden. Einer davon ist Willi Rainer – die Ikone in Sachen Bergtourismus im Dolomitental.

Willi Rainer wurde in Sexten geehrt. - Foto: Christian Tschurtschenthaler
Badge Local
Willi Rainer wurde in Sexten geehrt. - Foto: Christian Tschurtschenthaler

Einen besonderen Höhepunkt bei den Feierlichkeiten zum 150 Jahrjubiläum stellte die Ehrung von Tourismuspionier und Altbürgermeister Willi Rainer dar. Kein geringerer als Altlandeshauptmann Luis Durnwalder hielt die Laudatio auf seinen jahrzehntelangen politischen Weggefährten: „Mit Willi Rainer wird heute eine Persönlichkeit Sextens ausgezeichnet, die sich sowohl um den Tourismus in diesem Tal aber auch landesweit verdient gemacht hat“.

Willi Rainer war zeitlebens ein Macher

Rainer war zeitlebens ein Macher, aus einfachen Verhältnissen stammend, baute er mit seiner Frau Agnes ein Hotelimperium auf, wurde mit 29 Jahren Präsident des Verkehrsamtes Sexten und war 16 Jahre lang Bürgermeister der Bergsteigergemeinde Sexten. Mit Einführung der legendären Weißen und Grünen Wochen, dem Filmbestseller „Sonne, Süden, Sexten“ und der Werbeaktion „Ist Sexten ohne Schnee, bringen wir Dich gratis auf die Marmolada“ war Rainer Vorreiter als Tourismusmanager. Er rief den Verein Sexten Kultur ins Leben, holte den Claus Gatterer Preis nach Sexten, begründete das internationale Architekturforum „Neues Bauen in den Alpen“ und baute Italiens erste Kletterhalle.

Luis Durnwalder verleiht goldenes Ehrendiplom

„Damit ist Willi Rainer nicht nur glühender Verfechter eines florierenden Wirtschaftszweiges als vielmehr die Ikone, die Sexten aufgrund seiner Geschichte mit dem Anspruch auf seine alpine Kompetenz verknüpft“, so Altlandeshauptmann Luis Durnwalder.

Sie nahmen die seltene Auszeichnung an Tourismuspionier Willi Rainer vor: Altlandeshauptmann Luis Durnwalder und Tourismuspräsidentin Traudl Watschinger. - Foto: Christian Tschurtschenthaler

Anschließend leistete Durnwalder dem einstimmigen Beschluss des Tourismusvereins Sexten zu dieser seltene Auszeichnung Folge und überreichte Willi Rainer unter anhaltendem Applaus das goldene Ehrendiplom samt Ehrennadel.

stol/Christian Tschurtschenthaler

stol