Freitag, 3. Februar 2017

Wobi-Wohnungen künftig auch für Mittelstand

Das Wohnbauinstitut möchte künftig 10 bis 30 Prozent seiner Wohnungen für den Mittelstand bereitstellen. Anwärter, die sich sozial engagieren, sollen zusätzlich punkten können. Mit den leistbaren Mietwohnungen für Arbeiter und Angestellte, die bisher durch den Rost fallen, möchte das Wobi auch Kontakte und Nachbarschaftshilfe in seinen Häusern stärken.

Foto: © STOL









stol