Mittwoch, 24. April 2019

Wolf im Wipptal: Touristiker fordern Regulierung

„Die Ängste und Sorgen der Bergbauern über die Ausbreitung der Wölfe müssen ernst genommen werden und dürfen nicht als Unmut einiger betroffener Bauern abgetan werden“, so reagieren der Eisacktaler HGV-Bezirksobmann Helmut Tauber sowie der HGV-Gebietsobmann des Wipptales, Manfred Volgger, auf die jüngst bekanntgewordenen Risse durch Wölfe im Wipptal.

Ende März tappte ein Wolf im Wipptal in die Fotofalle.
Badge Local
Ende März tappte ein Wolf im Wipptal in die Fotofalle. - Foto: © D

stol