Donnerstag, 01. Oktober 2020

WorldSkills Italy: 115 Teilnehmer stellen sich ersten Aufgaben

In der Messe Bozen wird gewerkelt, was das Zeug hält. Kaum wurden die Aufgaben bekannt gegeben, haben die Teilnehmer aus 18 Berufen losgelegt. 2 Mal täglich kann in den sozialen Medien live mitgefiebert werden!

Die Friseure haben von Beginn an keine Zeit vergeudet, schließlich haben sie jeden Tag zahlreiche Aufgabenstellungen bewältigen.
Badge Local
Die Friseure haben von Beginn an keine Zeit vergeudet, schließlich haben sie jeden Tag zahlreiche Aufgabenstellungen bewältigen. - Foto: © Brandnamic GmbH
An die Werkzeuge, fertig, los! Der Anpfiff zu den WorldSkills Italy ist am heutigen Donnerstagmorgen ertönt. 115 Kandidaten aus Südtirol und Piemont stellen sich den ersten Wettbewerbsaufgaben. Volle Konzentration und Geschicklichkeit wird den jungen Kandidaten dabei abverlangt. Eine besonders ruhige Hand benötigen zum Beispiel die Maler und Lackierer: Neben dem Tapezieren und Lackieren einer Wand müssen die Teilnehmer das Word „Shanghai 2021“ und dessen Design ausmalen.

Dabei ist Millimeterarbeit gefragt. Die Friseure haben von Beginn an keine Zeit vergeudet, schließlich haben sie jeden Tag zahlreiche Aufgabenstellungen bewältigen. Dabei geht es nicht nur um die verschiedensten Frisuren und Hochstecktechniken, sondern auch um moderne Bartdesigns. Einen Gartenbereich von 3,5 x 4,5 Meter müssen heuer die Landschaftsgärtner zum Thema „chinesisches Teehaus“ gestalten. Ein Thema, das die Kandidaten ganz auf die WorldSkills 2021 in Shanghai einstimmt.



„Der Start ist sehr gut verlaufen. Die Kandidaten sind motiviert und mit voller Energie an die Arbeit gegangen. Ich wünsche allen Teilnehmern viel Erfolg für diese 3 Wettbewerbstage und ebenso viel Spaß und Freude“, erklärt lvh-Präsident Martin Haller.

Live-Videoübertragungen der WorldSkills Italy 2020


Unter Einhaltung der Sicherheitsmaßnahmen konnten heute die ersten Schulklassen in der Messe Bozen empfangen werden. Aus erster Hand haben sie Informationen über Berufsausbildung, Arbeitsfelder und Karriereperspektiven erhalten. Mitgefiebert werden kann auch von zuhause: Auf dem Instagram-Kanal „worldskills_italy“ werden am 1. und 2. Oktober jeweils um 11 Uhr und um 15 Uhr Live-Videos zu sehen sein. Ebenso wird die ganze Siegerehrung der WorldSkills Italy 2020 am Samstag ab 18 Uhr auf Instagram live zu sehen sein.

stol