Pustertal

Robert Alexander Steger ist  der neue Präsident der Bezirksgemeinschaft Pustertal.
Badge Local
Politik  »  Neuwahl

Bezirksgemeinschaft: „Frauen nicht unterrepräsentiert“

Mit 25 Ja-Stimmen, bei 2 Nein-Stimmen und 7 Enthaltungen wurde am Dienstag der Prettauer Bürgermeister Robert Alexander Steger zum Präsidenten der Bezirksgemeinschaft Pustertal gewählt. In einem Interview erklärt er zu seine ersten und wichtigsten Vorhaben. Im Vorfeld der Sitzung gab es 2 Kandidaten um das Präsidentenamt. Stegers Herausforderer, der St. Lorenzner Josef Gräber, hat aber am Abend vor der Sitzung seinen Rücktritt von der Kandidatur bekannt gegeben.

mehr
Die Nachricht vom Tod Rolf Bickels hat im Tauferer- Ahrntal viele Menschen betroffen gemacht.
Badge Local
Chronik  »  Trauer

Tauferer Ahrntal: Tourengeher stirbt auf der Skipiste

Ein schöner Skitourentag am Speikboden hätte es für eine Gruppe von Freunden am Sonntag werden sollen. Doch die Tour nahm ein trauriges Ende: Kurz nachdem er auf der Höhe der Bergstation des Sonnklar-Liftes zur Abfahrt angesetzt hatte, brach der 70-jährige, aus Deutschland stammende Robert Bickel zusammen. Für ihn gab es keine Hilfe mehr.

mehr
Seit einem halben Jahr steht Josef Nöckler vom Bündnis Taufers 2010 der Gemeinde Sand in Taufers als Bürgermeister vor.
Badge Local
Politik  »  Interview

Sand in Taufers: So regiert ein Bürgermeister in der Minderheit

Da können der Bürgermeister und seine Liste schnell überstimmt werden: Bürgermeister Josef Nöckler vom Bündnis Taufers 2010 steht im Gemeinderat mit seinen 6 Vertretern gegenüber den 12 Mitgliedern der SVP in der Minderheit. Wie sich die Zusammenarbeit zwischen den Parteien gestaltet, wie fruchtbringende Diskussionen aussehen und warum ihm vieles zu langsam geht, erklärt er im Interview.

mehr
Die Tischlerei steht in Vollbrand.
Badge Video
Badge Local
Chronik  »  Freiwillige Feuerwehr

Welsberg: Tischlerei in Schutt und Asche – 2 Feuerwehrleute leicht verletzt

Die Tischlerei „Das ganze Leben GmbH“ in der Handwerkerzone Welsberg West liegt in Schutt und Asche: Am Sonntag um 17.20 Uhr wurde die Welsberger Feuerwehr zu einer Rauchentwicklung bei dem Unternehmen gerufen, die in einem Großbrand endete. Bei den Löscharbeiten wurden 2 Wehrleute leicht verletzt. Auch am Montag sind die Aufräum- und Nachlöscharbeiten nach wie vor im Gange.

mehr
mehr laden