Startseite » PR Tipps und Events

Artikel vom Montag, 10. September 2018

Südtirol kocht traditionell am Fuße der Dolomiten

Ein lokales Köche-Team und Bäuerinnen von Badia zaubern mehrere Gänge im Rahmen des Kirchtags in Badia

Foto: Alta Badia/ Alex Moling

Foto: Alta Badia/ Alex Moling

Beim heurigen Kirchtag in Badia am 15. September 2018 werden lokale Produkte der Dolomiten in fabelhafte Gerichte verzaubert. Dazu gibt es neben den Desserts und den Strauben der Bäuerinnen von Badia, auch den eigens kreierten Cocktail Dolomitico.

Von 10.30 Uhr bis 15.30 Uhr erleben Besucher des Kirchtags verschiedene Kostproben von lokalen Köchen. So etwa das Herrengröstl von Fausto Moscardo (Hotel Cavallino) oder den Zirbelrisotto mit Käseespuma vom Chi Prá Hof, alten Äpfelbalsam und geräuchertem Ei, zubereitet von Andrea Irsara (Gourmet Hotel Gran Ander). Thomas Pozzato, Barman des Hotel Cristallo, überrascht mit einem „Cocktail Dolomitico“. 

Oskar Irsara vom Hotel Gardenazza wird bei der Live-Koch-Show einen Tortellone aus Birnenmehl zaubern, der mit Graukäsefüllung, Spinatespuma und Polenta-Cracker serviert wird. Als vierter Hauptgang werden die Ricotta-Kürbis-Nocken mit Steinpilzen, Coppa vom Ciampidel Hof und Kastanienpulver von Manuel Frenademez (Hotel Melodia del Bosco) zubereitet.

Für den süßen Ausklang von "Südtirol kocht" sorgen die Bäuerinnen von Badia mit den Strauben und Richard Wieser der Konditorei „I dolci di Ricky“. Die Veranstaltung findet bei jeder Witterung statt und wird von der Moderatorin Silvia Fontanive begleitet.

Die Initiative "Südtirol kocht" wird von der Autonomen Provinz Bozen, vom Tourismusverein Abtei, von Despar Premium, Mastertent, Niederbacher Gastrotech und der Sonntagszeitung Zett unterstützt.

Info

Datum: 15. September 2018

Beginn: 10.30 Uhr

Facebook: @suedtirolkochtontour