Startseite » Kultur im Überblick » Kino / TV

Artikel vom Samstag, 8. September 2018

Preisverleihung des 75. Filmfestivals Venedig ohne Favoriten

Bei den 75. Filmfestspielen von Venedig werden am Samstagabend die Preise verliehen. Wer mit dem Goldenen Löwen nach Haus gehen darf, lässt sich wenige Stunden vor der mit Spannung erwarteten Gala allerdings nur schwer prognostizieren. So präsentierte sich am Lido heuer ein herausragender Reigen an großen Hollywoodproduktionen und preiswürdigen Arthauswerken.

Wer den goldenen Löwen mit nach Hause nehmen darf, wird man erst am Samstagabend wissen. -  Foto: APA (AFP)

Wer den goldenen Löwen mit nach Hause nehmen darf, wird man erst am Samstagabend wissen. - Foto: APA (AFP)

Unter den Favoriten findet sich etwa „The Favourite” des herausragenden griechischen Regisseurs Yorgos Lanthimos, der eine bissige Historiensatire mit Emma Stone, Rachel Weisz und Olivia Colman inszenierte.

Auch die Neil-Armstrong-Biografie „First Man” des Oscar-Preisträgers Damien Chazelle mit Ryan Gosling oder die Schwarz-Weiß-Ode „Roma” des Mexikaners Alfonso Cuaron konnten überzeugen. Mehr wissen die Auguren dann am Abend.

apa