Startseite » Chronik im Überblick » Lokal

Artikel vom Montag, 10. September 2018

Bozen: Laden- und Fahrraddieb angezeigt

Die Carabinieri von Bozen hatten am Wochenende wieder allerhand zu tun, um Recht und Ordnung in der Landeshauptstadt aufrecht zu erhalten.

Ein 30-jähriger Mann aus Tunesien war bei dem Versuch erwischt worden, mehrere Kleidungsstücke aus dem Lager des Geschäfts Metro versteckt in seinem Rucksack zu entwenden.

Dem Überwachungspersonal entging der Diebstahl jedoch nicht, sie verständigten die Ordnungshüter. Der Mann wurde festgesetzt und angezeigt, die Kleidungsstücke im Wert von rund 400 Euro wurden zurückgegeben.

Außerdem wurde ein 29-jähriger Bozner wegen Hehlerei angezeigt: Der polizeibekannte Mann war auf einem teuren Fahrrad erwischt worden, dessen Herkunft er nicht überzeugend erklären konnte. Auch hatte er keinerlei Dokumente, die beweisen würden, dass er das Fahrrad auf legalem Wege erstanden hätte.

Tatsächlich war das Fahrrad nur kurz zuvor in der Europaallee entwendet worden. Das Fahrrad konnte dem rechtmäßigen Besitzer zurückgegeben werden.

Schlussendlich wurde noch ein 24-jähriger Mann aus Mali festgenommen, der sich nach einem Streit mit einem Landsmann mit den eingreifenden Ordnungshütern angelegt und versucht hatte, diese zu schlagen und zu treten.

stol