Startseite » Chronik im Überblick » Lokal

Artikel vom Mittwoch, 12. September 2018

Großbrand in Mühlbach

9 Freiwillige Feuerwehren sind am Mittwoch zu einem Großbrand ausgerückt.

Rund 7 Stunden dauerten die Löscharbeiten. - Foto. FFW Schabs

Rund 7 Stunden dauerten die Löscharbeiten. - Foto. FFW Schabs

Dicke Rauchschwaden zogen über Mühlbach. - Foto: DLife

Dicke Rauchschwaden zogen über Mühlbach. - Foto: DLife

Foto: STOL

Der Alarm ging gegen 12.15 Uhr ein: Eine Hackschnitzelanlage der Firma Lanz Anton in Mühlbach neben der Umfahrungsstraße Richtung Stausee zwischen dem Tunnel und Santerhof war in Brand geraten. Das Gebäude stand beim Eintreffen der Wehren in Vollbrand.

Video-Player wird geladen...

Die Feuerwehren von Mühlbach, Schabs, Vals, Spinges, Meransen, Brixen, Rodeneck, Vahrn, Vintl und Spinges sind ausgerückt, um das Feuer zu löschen. Erst 7 Stunden nach der Alarmierung konnte gegen 19 Uhr „Brand aus“ gegeben werden.

Im Einsatz standen auch das Weiße Kreuz Mühlbach und die Carabinieri von Mühlbach.

9 Feuerwehren stehen im Einsatz. - Foto: DLife

Verletzt wurde bei dem Großbrand glücklicherweise niemand. 

Wegen der Löscharbeiten war die Pustertaler Staatsstraße bei Mühlbach gesperrt, es staut stundenlang in beide Richtungen. 

stol