Startseite » Chronik im Überblick » Lokal

Artikel vom Donnerstag, 6. Dezember 2018

Stiftung Sparkasse unterstützt weiterhin Weißes Kreuz

Die Stiftung Südtiroler Sparkasse fördert auch heuer den Landesrettungsverein, indem sie den Ankauf eines Krankentransportwagens maßgeblich finanziell fördert.

V. l.: Direktor des Weißen Kreuzes Ivo Bonamico, Reinhold Marsoner, Verwaltungsratsmitglied Stiftung Südtiroler Sparkasse, Präsidentin des Weißen Kreuzes Barbara Siri, Dienstleiter der Sektion Schlanders, Thomas Bernhart, Daniel Platzgummer, Sektionsleiter. - Foto: WK

V. l.: Direktor des Weißen Kreuzes Ivo Bonamico, Reinhold Marsoner, Verwaltungsratsmitglied Stiftung Südtiroler Sparkasse, Präsidentin des Weißen Kreuzes Barbara Siri, Dienstleiter der Sektion Schlanders, Thomas Bernhart, Daniel Platzgummer, Sektionsleiter. - Foto: WK

Die Schlüssel des Krankentransportwagensfür die Sektion Schlanders wurden am 6. Dezember vor dem Hauptgebäude des Weißen Kreuzes in Bozen von Reinhold Marsoner, Verwaltungsratsmitglied der Stiftung Südtiroler Sparkasse, der Präsidentin des Weißen Kreuzes, Barbara Siri, feierlich überreicht. Zugegen waren auch Direktor Ivo Bonamico, der Sektionsleiter der Sektion Schlanders, Daniel Platzgummer und Dienstleiter Thomas Bernhart. Sie bedankten sich alle für die großzügige Schenkung.

Reinhold Marsoner betonte, dass die Stiftung stolz sei, so zielführend im sozialen Bereich helfen zu können. Die Stiftung Südtiroler Sparkasse unterstützt das Weiße Kreuz seit ihrer Gründung beim Ankauf neuer Krankentransportfahrzeuge.