Startseite » Panorama im Überblick » Lokal

Artikel vom Donnerstag, 11. April 2019

Auma Obama: „Wir alle müssen auf dieser Erde leben“

Mit einer eindringlichen Rede hat Auma Obama, die Halbschwester des früheren US-Präsidenten Barack Obama, am Dienstag das „Best Economy Forum" in Bozen eröffnet. Sie appellierte an jeden Einzelnen: „Just do it!" – „Tu was!", um die Welt und uns alle zu retten.

Auma Obama ist die Halbschwester vom ehemaligen US-Präsidenten Barack Obama. - Foto: STHeute

Auma Obama ist die Halbschwester vom ehemaligen US-Präsidenten Barack Obama. - Foto: STHeute

Auma und Barack Obama haben denselben Vater, der mit 3 Frauen 7 Kinder gezeugt hat- Auma hat in Deutschland studiert und 16 Jahre lang gelebt. Barack dagegen ist in Indonesien und Hawaii bei seiner Mutter aufgewachsen. Erst im Teenager-Alter haben sich die beiden kennengelernt.

Auma appelliert, in erster Sicht an den Menschen zu denken: Dem Planeten sei der Klimawandel schließlich egal, aber der Mensch muss darauf leben können, der Mensch müsse gesund bleiben, um darauf zu leben.

„Südtirol Heute“ hat darüber berichtet. 

stol