Startseite » Kultur im Überblick » Lokal

Artikel vom Donnerstag, 16. Mai 2019

Priester Endrici: Ein Kämpfer gegen die Nazis

36 Jahre lang (von 1904 bis 1940) ist Priester Celestino Endrici der Erzbischof von Trient und damit auch des südlichen Teils von Südtirol gewesen. Ein neues Buch zeichnet Endricis Wirken in der Zeit von Faschismus, NS-Diktatur und Option nach. Am Donnerstag wird das Werk in Bozen vorgestellt.

Priester Celestino Endrici war Erzbischof von Trient. - Foto: Screenshot/Buchcover

Priester Celestino Endrici war Erzbischof von Trient. - Foto: Screenshot/Buchcover

Autor des Werks „Celestino Endrici contro il Reich“ („Celestino Endrici gegen das Reich“) ist der emeritierte Erzbischof Luigi Bressan, der von 1999 bis 2016 die Nachbardiözese leitete.

Für sein Buch wertet Bressan bisher nicht bekannte Dokumente in den Archiven des Vatikan, in Venedig, Trient und Brixen aus. Daraus geht hervor, dass Erzbischof Endrici  sehr früh erkannte, dass die Rassen-„Religion“ der Nazis zutiefst unchristlich ist und die Menschheit in einen zuvor nie gekannten Abgrund führt.

Das Buch entstand in Zusammenarbeit mit der Stiftung „Museo Storico del Trentino“, vorerst ist es nur in italienischer Sprache erhältlich. Es umfasst 256 Seiten mit 30 historischen Aufnahmen und ist im Verlag Athesia Tappeiner erschienen. Es kostet 30 Euro.

D/stol