Startseite » Chronik im Überblick » Lokal

Artikel vom Dienstag, 25. Juni 2019

Trauer in Vöran: 35-Jähriger nach Traktorunfall gestorben

Georg Reiterer ist tot. Der 35-jährige Vöraner hat seinen schweren Traktorunfall, bei dem er Gülle eingeatmet hat und reanimiert werden musste, nicht überlebt. Er ist am Montag im Bozner Krankenhaus gestorben.

Foto: shutterstock

Georg Reiterer war am Donnerstag auf den Wiesen des Plattnerhofs in Vöran mit dem Ausbringen von Gülle beschäftigt, als er mit dem Traktor verunfallte, zu Boden stürzte und sich ein Schädelhirntrauma zuzog. Er kam mit dem Gesicht nach unten in der auslaufenden Gülle zu liegen, die er einatmete.

Als er gefunden wurde, hatte seine Atmung bereits ausgesetzt. 40 Minuten lang kämpften die First Responder, die Feuerwehrmänner von Vöran und Hafling und der Notarzt des Aiut Alpin mit seinem Team mit Wiederbelebungsmaßnahmen um das Leben des 35-jährigen Mannes. Die Reanimation gelang schließlich und Georg Reiterer wurde ins Bozner Krankenhaus geflogen.

Dort ist er am Montag gestorben.

D/ehr