Chronik

Musikkapellen dürfen wieder proben. Im Bild: Archivbild Musikkapelle Prissian
Badge Local
Chronik  »  Coronavirus

Musikkapellen und Chöre dürfen wieder proben

Die Landesregierung hat beschlossen, Vorgaben zum Schutz vor dem Coronavirus anzupassen. Mehrere Öffnungen sind vorgesehen, vor allem im Bereich Kultur und Sport. So dürfen Musikkapellen und Chöre jetzt wieder proben.Und auch andere kulturelle Tätigkeiten, also Bühnendarbietungen, Filmvorführungen und Aufführungen vor Publikum ab jetzt möglich.

mehr
Auch entlang der A22 in Bozen werden die Stickstoffdioxid-Grenzwerte regelmäßig überschritten.
Badge Local
Chronik  »  Coronavirus

Fahrverbote für Euro 4-Fahrzeuge verschoben

Aufgrund des Covid-19-Notstands und der veränderten Wirtschaftslage werden die Maßnahmen zur Reduzierung der Stickstoffdioxid-Emissionen (NO2) in Südtirol angepasst. Die Landesregierung hat am Dienstag beschlossen, das „Programm zur Reduzierung der NO2-Belastung 2018-2023“ überarbeiten zu lassen. So werden etwa die Fahrverbote für Euro 4 Fahrzeuge verschoben.

mehr
Renata Plattner (v.l), Paolo Valente, Alessia Fellin, Brigitte Hofmann, Monika Verdorfer Leonardo Battisti.
Badge Local
Chronik  »  Caritas

„Das andere, weibliche Südtirol“: Caritas-Wirkungsbericht 2019

Sie fallen weder zahlenmäßig noch sonst mehr auf: Wohl aber sind sie anfälliger und verwundbarer, schämen sich ihrer Not deutlicher, kaschieren sie besser. Gleichzeitig reden sie offener darüber und nehmen Hilfe konsequenter an: Die Rede ist von den über 13.000 Frauen, die von der Caritas im vergangenen Jahr begleitet, betreut, unterstützt und beherbergt wurden. Dies und mehr berichtet die Caritas in ihrem Wirkungsbericht 2019.

mehr
Alle Touristen, die nach Südtirol kommen, können sich freiwillig und kostenlos testen lassen.
Badge Local
Chronik  »  Coronavirus

Kompatscher: Gratistests für Touristen

Südtirols Landeshauptmann Arno Kompatscher kündigte in einem Interview in der Radiosendung „Centocittà“ von Rai Radio 1 kostenlose Coronatests für Urlauber an. Die Provinz Bozen erwäge derzeit mit den Hoteliers die Sars-Cov-2-Test in das Tourismuspaket des jeweiligen Hotels einzuschließen. Dies natürlich nur auf freiwilliger Basis.

mehr
Todesfälle wegen  Spätfolgen der Brände häufen sich.
Chronik  »  Brände

Hunderte sterben an Rauch von australischen Buschfeuern

Der Rauch der verheerenden Buschfeuer in Australien hat einer Untersuchung zufolge Hunderte Menschen das Leben gekostet. Tausende mussten wegen des Qualms in Krankenhäusern behandelt werden, wie Experten einer nationalen Kommission mitteilten, die sich mit Fragen rund um den Katastrophenschutz befasst. Die Buschbrände wüteten von August bis März und zerstörten mehr als zwölf Millionen Hektar Land.

mehr
mehr laden