Kultur

Venedig feiert im Mai 1600 Jahre Bestehen.
Kultur  »  Italien

Venedig lebt! - und feiert Gründung vor 1600 Jahren

Trotz Pandemie, akuter Wirtschaftskrise und dem zusammengebrochenen Tourismus will Venedig das Jubiläum seiner Gründung vor 1600 Jahren gebührend feiern. Der Legende nach wurde am 25. März 421 um 12 Uhr mittags der Grundstein für die Kirche San Giacomo auf der Laguneninsel Rialto gelegt. Die Kirche wurde als Gelübde zur Rettung vor einem Feuer errichtet.

mehr
Der Broadway in New York rüstet sich langsam zum Wiederaufsperren.
Kultur  »  USA

Am Broadway gehen die Lichter langsam wieder an

Seit mittlerweile einem Jahr sind die Theater am New Yorker Broadway coronabedingt geschlossen. Für April sind nun erste Öffnungsschritte geplant, allerdings vorerst nur für spezielle Events mit limitierter Besucheranzahl, wie die Behörden am Mittwoch (Ortszeit) bekannt gaben.

mehr
Hugh Grant wird als Bösewicht zu sehen sein.
Kultur  »  Film

Hugh Grant als Bösewicht in „Dungeons & Dragons“-Verfilmung

Der britische Komödienstar Hugh Grant (60, „Notting Hill“) wird demnächst als Bösewicht auf der Kino-Leinwand zu sehen sein. In der geplanten Verfilmung des Fantasy-Rollenspiels „Dungeons & Dragons“ soll Grant den Hauptantagonisten verkörpern, wie die US-Branchenblätter „Variety“ und „Hollywood Reporter“ am Dienstag berichteten.

mehr
Wieder aufgetauchtes Klimt-Gemälde in Piacenza.
Kultur  »  Italien

Ermittlungen zu wiedergefundenem Klimt-Bild eingestellt

Die Ermittlungen rund um das im Dezember 2019 nach fast 23 Jahren in Italien wieder aufgetauchte Klimt-Gemälde „Bildnis einer Frau“ werden eingestellt. Die Justizbehörden der norditalienischen Stadt Piacenza, in der das Bild 1997 entwendet wurde, haben die Einstellung der Ermittlungen gegen drei Personen beschlossen, die des Diebstahls und der Hehlerei verdächtigt wurden.

mehr
Ausschnitt aus dem Wandteppich von Bayeux.
Kultur  »  Geschichte

Teppich von Bayeux aus dem 11. Jahrhundert wird restauriert

Auch ein fast tausendjähriger Teppich braucht Pflege: Ab 2024 soll der knapp 70 Meter lange weltberühmte mittelalterliche Wandteppich von Bayeux restauriert werden. Wie das Museum der Stadt im Nordwesten Frankreichs am Samstag mitteilte, wird der zum Unesco-Weltkulturerbe zählende Wandbehang während einer grundlegenden Museumsumgestaltung ab 2024 von Staub und Schäden befreit. Das neue Museum soll im Jahr 2026 seine Pforten öffnen.

mehr
Der Wagen ist laut Archäologen quasi intakt.
Kultur  »  Archäologie

Pompeji: Einzigartiger Triumphwagen mit erotischen Abbildungen ausgegraben

In der versunkenen Stadt Pompeji in Süditalien haben Archäologen einen einzigartigen Triumphwagen aus der Antike ausgegraben. Das vierrädrige Gefährt aus Eisen sei quasi intakt, teilte der Archäologiepark am Samstag mit. Den Fund hätten die Experten in der Villa Civita Giuliana im Norden der antiken Stadt gemacht. An der Seite ist er mit Dekorationen aus Zinn und Bronze verziert, die etwa Männer und Frauen in erotischen Szenen zeigen.

mehr
Das Leitungs-Duo der Berlinale, Mariette Rissenbeek und Carlo Chatrian.
Kultur  »  Kino

Berlinale startet seine ungewöhnlichste Ausgabe

Die Berlinale eröffnet zwar am Montag (1. März) - aber als reine Onlineveranstaltung für die Branche respektive die Medien. Keine Galas, kein Promiauflauf, keine Pressetermine, keine vollen Kinos. Und auch keine Preisgala, obwohl am Freitag (5. März) wieder die Bären des Festivals verliehen werden - allerdings nur in Form einer schlichten Pressemitteilung.

mehr
mehr laden