Kino / TV

Die Gewinner stehen fest.
Badge Local
Kultur  »  Film

Bozen: Kurzfilme prämiert

23 Teams, 140 Teilnehmer und eine Stadt, die in nur 48 Stunden in einem Film dargestellt werden soll. Nach einem Wochenende im Zeichen der letzten Takes und nach der sorgfältigen Auswahl der Jury hat am Samstagabend die große Preisverleihung der Gewinner des „BZ48H short film contest“ im Theater-Kino Rainerum in Bozen stattgefunden.

mehr
Robert Forster wurde 78 Jahre alt.
Kultur  »  Fernsehen

Breaking Bad -Schauspieler Robert Forster ist tot

Der US-amerikanische Schauspieler Robert Forster ist tot. Forster, der in der Erfolgsserie „Breaking Bad“ mitspielte, sei am Freitag im Alter von 78 Jahren an den Folgen eines Hirntumors in Los Angeles gestorben, berichteten Medien wie die „New York Times“ übereinstimmend und unter Berufung auf Forsters Agentinnen Kathie Berlin und Julia Buchwald.

mehr
Pleskow war auch Viennale-Präsident.
Badge Video
Kultur  »  Tod

Hollywoodlegende Eric Pleskow mit 95 Jahren verstorben

„Kino war mein Leben“, hat Eric Pleskow einst in einem Interview gesagt. Und sein Werdegang liest sich wie Kino. In den 30er-Jahren als Jugendlicher vor den Nazis aus Wien geflüchtet, landete er in den USA zufällig beim Film und stieg zu einem der mächtigsten Filmtycoons Hollywoods auf. Am Dienstag verstarb der Wien stets verbunden gebliebene Viennale-Präsident mit 95 Jahren in den USA.

mehr
Ein neuer Dokumentarfilm wird das Leben des Startenors Luciano Pavarotti beleuchten.
Kultur  »  Luciano Pavarotti

Ron Howard zeigt neue Pavarotti-Doku

US-Regisseur Ron Howard zeigt beim Filmfest in Rom am 18. Oktober den Dokumentarfilm über den Startenor Luciano Pavarotti (1935-2007). Der Kinostart in der italienischen Heimat des Starsängers ist am 28. Oktober geplant. Pavarottis Witwe, Nicoletta Mantovani, bezeichnete Howards Film als „außerordentliche Arbeit“ mit vielen noch nie veröffentlichten Aufnahmen zum Leben des Tenors.

mehr
Hamburg ehrte die Schauspielerin Nina Hoss für ihre Leistungen. - Foto: APA (dpa)
Kultur  »  Kino / TV

Schauspielerin Nina Hoss erhält Douglas-Sirk-Preis

Die deutsche Schauspielerin Nina Hoss hat am Sonntag in Hamburg den renommierten Douglas-Sirk-Preis des Hamburger Filmfests erhalten. „Ich kenne keine Schauspielerin, die sich so intensiv auf Ihre Rollen vorbereitet wie Nina Hoss. Alles möchte sie wissen, alles möchte sie tief ergründen. Sie sucht die Diskussion und den Diskurs”, begründete Laudator Michael Thalheimer.

mehr
Regisseur Paxton Winters freut sich über die Auszeichnung. - Foto: APA (AFP)
Kultur  »  Kino / TV

Sozialdrama „Pacificado” gewinnt „Goldene Muschel”

Das brasilianische Favela-Sozialdrama „Pacificado” (”Befriedet”) ist am Samstagabend auf dem 67. Internationalen Filmfestival von San Sebastian mit dem Hauptpreis, der „Goldenen Muschel” (”Concha de Oro”) ausgezeichnet worden. Regisseur des Streifens ist der US-Amerikaner Paxton Winters. Hauptdarsteller Bukassa Kabengele wurde mit der „Silbernen Muschel” zum „besten Schauspieler” gekürt.

mehr
Schauspielerin Adele Haenel wird der Premiere beiwohnen Foto: APA (AFP)
Kultur  »  Kino / TV

57. Viennale eröffnet mit Film von Celine Sciamma

Am 24. Oktober eröffnet die Viennale ihre 57. Ausgabe - mit Celine Sciammas „Portait d'une jeune fille en feu”. Dafür kommt auch Hauptdarstellerin Adele Haenel nach Wien, um im Gartenbaukino die Projektion von „Porträt einer jungen Frau in Flammen” mitzuerleben, wie das Filmfestival am Freitag mitteilte.

mehr
Die unberührte Natur Neuseelands soll erneut als Kulisse für „Herr-der-Ringe“ dienen.
Kultur  »  Kino / TV

Neuseeland als Kulisse für Amazon-Serie „Herr der Ringe“

Die nahezu unberührte Natur Neuseelands wird erneut als Kulisse für eine Verfilmung der „Herr der Ringe“-Romane des britischen Schriftstellers J.R.R. Tolkien dienen. Nachdem der Inselstaat bereits in der Filmtrilogie des neuseeländischen Regisseurs Peter Jackson den fiktiven Kontinent „Mittelerde“ darstellte, soll nun auch die von Amazon geplante TV-Serie in Neuseeland gedreht werden.

mehr
Valerie Pachner für "Der Boden unter den Füßen" ausgezeichnet Foto: APA (AFP)
Kultur  »  Kino / TV

Deutscher Schauspielpreis an Valerie Pachner und Rainer Bock

Der Deutsche Schauspielpreis geht in diesem Jahr an die Österreicherin Valerie Pachner und den Deutschen Rainer Bock. Pachner wird als beste Hauptdarstellerin in Marie Kreutzers Drama „Der Boden unter den Füßen” geehrt, in dem sie eine Unternehmensberaterin mit psychisch kranker Schwester spielt. Bock bekommt seine Auszeichnung für die Hauptrolle im Drama „Atlas”, wie die Veranstalter mitteilten.

mehr
Eva Sangiorgi hat mit ihrer ersten Viennale im Vorjahr überzeugt. - Foto: APA
Kultur  »  Kino / TV

Eva Sangiorgi bleibt Viennale-Chefin

Eva Sangiorgi bleibt der Viennale länger erhalten: Der Vertrag der Italienerin, die seit dem Vorjahr das Wiener Filmfestival leitet, wurde um 5 Jahre verlängert, wie am Mittwoch bekannt gegeben wurde. Die einvernehmliche Entscheidung habe das Kuratorium des Festivals gemeinsam mit Kulturstadträtin Veronica Kaup-Hasler (SPÖ) getroffen. Sangiorgi steht der Viennale damit bis März 2026 vor.

mehr
mehr laden