Kunst

Das Klimt-Gemälde „Bildnis einer Frau“ war vor fast 23 Jahren gestohlen worden.
Kultur  »  Kultur

Stadt Piacenza will Arbeiter für Fund des Klimt-Gemäldes ehren

Die norditalienische Stadt Piacenza will 2 Arbeitern, die am 10. Dezember ein vor fast 23 Jahren gestohlenes Klimt-Gemälde gefunden hatten, eine Auszeichnung verleihen. Ehren will die Gemeinde auch die Ermittler, die in den vergangenen 2 Jahrzehnten die Suche nach dem wertvollen Kunstwerk nie aufgegeben hatten, berichtete die Tageszeitung von Piacenza „Liberta“ am Sonntag.

mehr
Der Wert des Gemäldes wird auf 60 bis 100 Millionen Euro geschätzt.
Kultur  »  Kunst

Piacenza will mit wiedergefundenem Klimt-Bild Touristen locken

Nachdem Gutachter das vor fast 23 Jahren in Italien gestohlene Klimt-Gemälde „Bildnis einer Frau“ als echt erklärt haben, plant die Gemeinde Piacenza Initiativen zur Verwertung des im Dezember wiedergefundenen Bildes. Angesichts des großen Interesses an dem Werk sollen neben einer Ausstellung mehrere Events rund um Klimt organisiert werden. Auch Bücher und ein Film sind in Planung.

mehr
Das Stadtbild Parmas ist mehr als malerisch.
Kultur  »  Italien

Parma bereitet sich auf Jahr als Kulturhauptstadt vor

Parma bereitet sich auf ein goldenes Jahr als italienische Kulturhauptstadt vor. Am kommenden Sonntag eröffnet der italienische Präsident Sergio Mattarella die Feierlichkeiten für Parma als Italiens Kulturhauptstadt 2020 vor. Die Heimat von Verdi, Toscanini und Bertolucci lockt mit einem umfangreichen Programm von Ausstellungen und Veranstaltungen.

mehr
Das Gemälde „Büste des Musketiers“ von Picasso gehört 25.000 Menschen.
Kultur  »  Gemälde

„Demokratisierung der Kunst“: Ein Picasso mit 25.000 Besitzern

Wenn Jonas, Olivia oder Raphael „ihren“ Picasso im Paul-Klee-Zentrum in Bern besuchen, werden sie persönlich begrüßt. „Danke, Jonas, dass Du dies möglich gemacht hast“, steht dann an der Wand neben dem Gemälde, wenn sie sich an einer Säule mit ihrer Besitzerkarte einloggen. Reiche Sammler sind die Drei nicht: Vielmehr gehört der Picasso „Büste des Musketiers“ 25.000 Menschen gemeinsam.

mehr
Cattelans Kunstwerk wurde Teil einer anderen Kunstaktion.
Badge Video
Kultur  »  Kunst-Aktion

Künstler Cattelan ist seine verspeiste Banane egal

Seine Banane als Kunstwerk wurde kürzlich verspeist - der Künstler Maurizio Cattelan (59) sieht das gelassen. „Es ist mir total egal, dass sie gegessen wurde, denn was zählt, ist nur die Idee“, sagte der Italiener der Zeitung „Corriere della Sera“ (Dienstag). Der Aktionskünstler David Datuna hatte auf der Kunstmesse Art Basel in Miami die mit Klebeband an der Wand befestigte Banane verzehrt.

mehr
Stella Roversi, Whoopi Goldberg, Mia Goth, Fotograf Paolo Roversi und „The Crown“-Schauspielerin Claire Foy bei der Vorstellung des Pirelli-Kalenders in Verona.
Kultur  »  Fotografie

Julia ohne Romeo: Neuer Pirelli-Kalender vorgestellt

Den Pirelli-Kalender 2020 hat der italienische Fotograf Paolo Roversi ganz der Heldin aus William Shakespeares Drama „Romeo und Julia“ gewidmet. Prominente Frauen schlüpften für das Thema „Looking for Juliet“ vor seiner Kamera in die Rolle, darunter die Schauspielerinnen Emma Watson, Kristen Stewart und Claire Foy, das US-Model Indya Moore und die spanische Musikerin Rosalia.

mehr
mehr laden